Seminarübersicht

Exklusive Entdeckungstour IGS + IBA Hamburg-Wilhelmsburg 2013

Gleich zwei Ereignisse lockten ab April 2013 nach Hamburg-Wilhelmsburg: die Internationale Gartenschau (IGS) und die Internationale Bauausstellung (IBA). Mit der Eröffnung der IGS am 26. April 2013 entfalteten sich auf der Flussinsel Wilhelmsburg 80 aufregend gestaltete Gärten aus der Hand namhafter Landschafts- und Gartenarchitekten. Das Ganze vor der eindrucksvollen Kulisse hochmoderner Neubauten der IBA.

Übrigens: Gut 35 000 Quadratmeter SCADA finerro lieferte Klostermann an die beiden Schauplätze in Hamburg-Wilhelmsburg.

Wir hatten exklusiv für unsere GaLaBau-Initiativpartner in Zusammenarbeit mit den Organisatoren der IGS ein attraktives wie informatives Komplettpaket geschnürt:

Sie kamen in den Genuss einer exklusiven Führung mit fachkompetenter Begleitung zu den spektakulärsten und spannendsten Stationen auf dem IGS- und dem IBA-Gelände.

Wer, wenn nicht Philip Haggeney von RMP Landschaftsarchitekten, konnte uns ausführlichere Hintergrundinformationen zum Gesamtkonzept der IGS, der Entwurfsidee und den einzelnen Gestaltungsbausteinen geben.
Das Büro RMP gewann den europaweiten Realisierungswettbewerb der IGS 2013 mit einer Nachnutzung als Volkspark für den Stadtteil Wilhelmsburg.

Referent:

Philip Haggeney
Landschaftsarchitekt AK HH
Stadtplaner AK HH
Leitung Niederlassung Hamburg
RMP Landschaftsarchitekten

Studium der Landschaftsplanung an der Universität - Gesamthochschule Kassel, Aufbaustudium Landschaftsplanung, Schwerpunkt Städtebau, seit 2001 für RMP Landschaftsarchitekten tätig.